Vom 25.7. bis 27.7.2019 fand die Europameisterschaft Ü 30 im Judo in Gran Canaria, Spanien statt. Vom TSV Mainburg war Andi Arendt mit dabei. Er startete in der Altersklasse M 6 in der Gewichtsklasse bis 66 kg.

Im ersten Kampf musste er gegen einen Schweden in die Verlängerung. Hier war Andi der Aktivere und gewann den Kampf durch eine Passivitätsbestrafung seines Gegners. Der zweite Kampf gegen einen Franzosen, der am Ende den 5. Platz belegte, konnte Andi in der Verlängerung mit einer Fußtechnik und anschließendem Festhaltegriff gewinnen. Im Halbfinale verlor Andi durch einen Schulterwurf eines Franzosen. Der Kampf um den dritten Platz fand gegen den Deutschen und alten Rivalen Franz Dausch statt. Beide Kämpfer tasteten sich vorsichtig ab. Andi konnte jedoch immer wieder Wurfansätze machen. Dausch wurde wegen Passivität mehrmals bestraft und hat damit auch den Kampf verloren.

Andi Arendt belegte somit den 3. Platz, worüber er sich riesig freute und wir natürlich auch sehr stolz sind.

20190725 EM Veterans

Über 460 Teilnehmer (110 Frauen und 353 Männer) aus 18 Landesverbänden gingen in der Maintalhalle Dörnigheim auf vier Matten an den Start. Von den Judoka des TSV Mainburg waren Mustafa Ilhan und Andreas Arendt dabei.

Am Freitag, 12.04.2019 fand das offizielle Wiegen zwischen 18:00 – 20:00 Uhr statt. Neben dem sportlichen Wettkampf steht auch die Gemeinschaft im Vordergrund - gemeinsam Judo praktizieren, spannende Kämpfe verfolgen und abseits der Matte Freunde treffen.

Als besonderes Highlight wurde die Deutsche Meisterschaft der Veteranen in diesem Jahr auf sportdeutschland.tv übertragen. Wer also nicht live vor Ort sein konnte, hatte die Möglichkeit, die spannenden Kämpfe auf dem Streamingkanal des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) anszuschauen.

Erfolgreichster Landesverband war Bayern mit 20 Gold-, 11 Silber- und 13 Bronzemedaillen vor Württemberg (11/4/8) und Nordrhein-Westfalen (10/15/13).

Die Teilnehmer des TSV Mainburg schnitten wie folgt ab:

Mustafa Ilhan 3. Platz
M5 -66 Kg (8 Teilnehmer)
1. Kampf verloren, in Führung liegend und dominierend, in letzter Sekunde wegen Unaufmerksamkeit verloren.
2. Kampf gewonnen, in Führung liegend und Passivität des Gegners mit Hansotomake (3 Shido) für den Gegner.
3. Kampf gewonnen, nach kurzer Kampfzeit mit Fußfeger mit anschließendem Haltegriff.

Andreas Arendt 1. Platz
M6 -66 Kg (6 Teilnehmer)
1. Kampf kampflos gewonnen, da Gegner nicht erschienen.
2. Kampf gewonnen gegen den Dauer- Rivalen, Hansotomake (3 Shido) für den Gegner wegen Passivität.
3. Kampf Finale: Gewonnen mit Waza-ari und Festhalter.

Die Judoka des TSV Mainburg stellen zwei Deutsche Meister bei den Senioren Ü30

Am 28. April 2018 wurden die Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren über 30 Jahre in Wiesbaden ausgetragen. Andreas Arendt, Florian Birner und Mustafa Ilhan hatten sich entschlossen, an dieser Meisterschaft teilzunehmen und die weite Anfahrt nach Wiesbaden nicht gescheut. Bei der Abwaage schafften Andi Arendt  die Akkreditierung in der Gewichtsklasse – 66 kg in der Altersgruppe M 6, Florian Birner  in der Gewichtsklasse – 66 kg, Altersgruppe M 1 und Mustafa Ilhan ebenfalls in der Gewichtsklasse – 66 kg, Altersgruppe M 5 und konnten somit in diesen Gewichtsklasse starten.

Andi Arendt konnte alle vier Kämpfe jeweils vorzeitig mit Ippon gewinnen.  Florian Birner entschied seine Kämpfe, die technisch sehr anspruchsvoll ausgetragen wurden, bei drei  Begegnungen im Bodenkampf. Mustafa Ilhan verlor seinen ersten Kampf gegen den späteren Turniersieger, alle anderen Begegnungen konnte er  für sich entscheiden. Somit standen  Andi  Arendt und Florian Birner am Ende der Veranstaltung als Deutsche Meister in ihren Gewichts- und Altersklassen fest. Mustafa Ilhan belegte einen  3 . Platz und stand somit auch auf dem Siegerpodest.

Erwähnenswert ist, dass bei dieser Meisterschaft insgesamt über 400 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland angereist waren, um die Deutschen Meister untereinander auszukämpfen. Bei der tollen Stimmung lieferten sich die Senioren über 30 Jahren in der Halle des JC Wiesbadens spannende Kämpfe. Fairplay und Respekt spielten dabei immer eine wichtige Rolle.

20180428 DEM Veterans Wiesbaden web

Am 22. April 2017 wurden in Wiesbaden die Deutschen Einzelmeisterschaften für Judoka über 30 Jahren ausgetragen. Vom TSV Mainburg waren Florian Birner und Mustafa Ilhan bei diesem Event mit dabei. Insgesamt waren 450 Judoka aus 18 Landesverbänden in die hessische Landeshauptstadt gekommen, um die Deutsche Einzelmeisterschaft auszutragen und sich auf der Matte zu messen. Dabei gingen 376 Medaillen an diesem Tag in die Hände der Sieger.

Die meisten Teilnehmer stellte der Landesverband Nordrhein-Westfalen mit 72 Athleten, gefolgt von Bayern (67) und Hessen (33). Im Medaillenspiegel setzte sich Bayern mit 17 Gold-, 19 Silber- und 15 Bronzemedaillen an die Spitze vor Nordrhein-Westfalen (17/12/21) und Baden (6/6/7).

Florian Birner stand in der Altersgruppe M1 bis 66 kg für den TSV Mainburg auf der Matte und belegte den 3. Platz. In der Altersgruppe M 4 bis 66 kg startete Mustafa Ilhan. Er erkämpfte sich den 1. Platz und fuhr als Deutscher Einzelmeister in seiner Gewichtsklasse nach Hause.

20170422 DEM Veterans

Am Wochenende, 8./9. April 2017, fand in Passau das 17. Osterturnier für die Altersgruppe U10, U12, U15 und die Senioren statt. Zu diesem Turnier waren Anton und Florian Aziz Aman, Kilian Hibler und Elias Ilhan bei den Kindern, sowie Florian Birner und Mustafa Ilhan bei den Senioren gefahren. Insgesamt konnten die Teilnehmer einen ersten Platz, einen Zweiten, drei dritte Plätze und einen fünften Platz erkämpfen.
 
Bei den Senioren gewann Florian Birner in der Gewichtsklasse bis 66 kg alle Kämpfe und belegte den 1. Platz. Mustafa Ilhan verlor seinen ersten Kampf, den zweiten konnte er im Golden Score nach gut 5 Minuten für sich entscheiden. Am Schluss der Veranstaltung stand er als Drittplatzierter auf dem Siegerpodest.

In der Altersgruppe U15 traten bis 34 kg Elias Ilhan und bis 66 kg Maximilian Altmann für Mainburg an.  Elias Ilhan gewann seinen Auftaktkampf, verletzte sich jedoch bei der weiteren Begegnung und  schied aus dem Wettbewerb aus. Maximilian Altmann konnte zwei Kämpfe gewinnen, verlor aber auch zwei Begegnungen und landete somit auf Platz 3.

In der Altersgruppe U10 kämpfte Anton Aziz Aman in der Gewichtsklasse 7.  Nach einem gewonnenen, einem verlorenen Kampf und einem Unentschieden erreichte er den zweiten Platz in seiner Gruppe. Florian Aziz Aman war in der Gewichtsklasse 9 am Start. Bei seinem ersten Kampf verletzte er sich und musste aufgeben. Auch konnte er bei den weiteren Begegnungen nicht mehr antreten.

Kilian Hibler in der Altersgruppe U12 und der Gewichtsklasse 16 stand nach Beendigung der Kämpfe als Drittplatzierter auf dem Stockerl.

20170409 Osterturnier Erwachsene

20170408 Osterturnier Kinder

Seite 1 von 2
DJB Vereinszertifikat

Wir Danken unseren Sponsoren:


Banner_Blank-01
Banner_Blank-02

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok