Am Sonntag, 1. Juli 2018 fand im Dojo der TSV-Turnhalle eine weitere Begegnung im Mannschaftsrandori statt. Zu Gast war die Kampfgemeinschaft Vilsbiburg/TV 64 Landshut. Leider waren die Judoka aus Neutraubling nicht zu diesem Event nach Mainburg gekommen, so dass leider fünf Gewichtsklassen bei Mainburg nicht besetzt werden konnten. Auch die KG Vilsbiburg/TV 64 Landshut konnte nicht alle Gewichtsklassen besetzen. Im Endergebnis war es so, dass ein Punkt der gegnerischen Mannschaft pro Durchgang gutgeschrieben wurde.

Im ersten Durchgang unterlagen die Mainburger mit 5 : 8 Punkten; der zweite Durchgang endete ebenso mit 5 : 8 Punkten, was einen Gesamtsieg für die Kampfgemeinschaft Vilsbiburg / TV 64 Landshut von 10 : 16 Punkten ergab. Im Anschluss fanden für alle, die nicht offiziell kämpfen konnten Freundschaftsbegegnungen statt, die keinerlei Auswirkung auf die Wertung hatten.

Wichtig beim Mannschaftsrandori: Man war dabei und hat bei den einzelnen Begegnungen etwas an Erfahrung sammeln können. Spaß hat es sicherlich allen Teilnehmern gemacht. Das nächste Mannschaftsrandori ist am 14.7.2018 in Moosburg.

Mannschaftsrandori 2018 LA Vilsb 01 web

Mannschaftsrandori 2018 LA Vilsb 02 web

Am 9. Juni fand in Mainburg das nächste Mannschaftsrandori statt. Zu Gast war die Kampfgemeinschaft Nippon 2000/TV Zwiesel. Mainburg und Neutraubling haben eine Kampfgemeinschaft gebildet, von denen 5 junge Judoka nach Mainburg gekommen sind. Leider konnten drei der insgesamt 15 Gwichtsklassen von den anwesenden 20 Kämpfern nicht besetzen werden. Die ganze Begegnung war nach zwei Mannschaftskämpfen und den Freundschaftskämpfen bis ca. 15 Uhr abgeschlossen. Gewonnen hat dieses Mannschaftsrandori die Kampfgemeinschaft Mainburg/Neutraubling mit 18 : 10 Siegen.

Zweck des Mannschaftsrandori ist, die Kinder und Jugendlichen an das Kämpfen heranzuführen und es ihnen zu ermöglichen, dieses zu lernen. Mal gewinnt man, manchmal verliert man; Spaß aber hat es sicherlich allen Teilnehmenden gemacht. Aktuell sind wir bei sieben teilnehmenden Mannschaften weiterhin auf Platz 4, also in der Mitte. Die nächsten Begegnungen sind für den 24. Juni in Moosburg und am 1. Juli gegen die Kampfgemeinschaft TV 64 Landshut/TSV Vilsbiburg in Mainburg geplant.

20180609 Mannschaftsrandori

Am 28.4.208 fand das Pantherturnier in Kronwinkl statt. Diese Veranstaltung ist für junge Judoka U 10 / U 12 ausgerichtet, so dass diese Kampferfahrung sammeln können und die Atmosphäre des Wettkampfes kennenlernen.  Von Mainburg waren Nadine und Tobias Steiger, Katharina und Korbinian Statt und Maxi Schmid mit ihren Betreuern Jessica  Ruppert und Georg Winter nach Kronwinkl  gefahren.  Die Kinder wurden ausgewogen und in gewichtsnahe Gruppen eingeteilt, wobei bei diesem Turnier die Anzahl der Kids in den einzelnen Gewichtsklassen nicht hoch war.  Nadine Steiger und Katharina Statt hatten  das erste Mal an einem Wettkampf  teilgenommen  und erreichten Platz  2 und Platz 3 in ihren Gruppen.  Korbinian Statt stand als Zweiter in seiner  Gruppe  ebenfalls auf dem Podest, genauso wie Tobias Steiger und Maxi Schmid, die jeweils den dritten Platz In ihren Gruppen erreichten. Wir gratulieren dazu herzlich.

20180428 Kronwinkl Pantherturnier

Am vergangenen Sonntag fand in Mitterfels die Ndb. Einzelmeisterschaft U 12 in Judo statt. Zu diesem Turnier waren vom TSV Mainburg Kendrick Bauer, Tobias Steiger und Maxi Schmid gefahren. Die Teilnehmer wurden in Gewichtsklassen und Gruppen eingeteilt. In der Gewichtsklasse bis 31 kg, Gruppe 4 konnte Kendrick Bauer den 3. Platz, Tobias Steiger in der Gewichtsklasse bis 41 kg, Gruppe 7 den 2. Platz und Maxi Schmid in der Gewichtsklasse bis 45 kg, Gruppe 9 den 3. Platz erkämpfen.

20180311 Mitterfels NdbEM U12 web

Am Samstag, 3. März 2018 fand in Mitterfels die erste Begegnung im Judo-Mannschaftsrandori Niederbayern statt. Zielsetzung dieser Veranstaltung ist, dass die Kinder und Jugendlichen außer den offiziellen Wettkämpfen, die nur einmal im Jahr sind, Wettkampferfahrung sammeln und die Atmosphäre solcher Kämpfe erleben. Im Mannschaftsrandori hat sich der TSV Mainburg mit den Sportfreunden vom TSV Neutraubling zusammengetan und eine Kampfgemeinschaft gebildet, um alle Gewichtsklassen nach Möglichkeit zu besetzen.

Der erste Gegner war der TSV Mitterfels, der mit einem Gesamtergebnis von 17 : 11 Punkten bezwungen werden konnte. Die Zwischenergebnisse waren im ersten Durchgang 9 : 5, im zweiten Durchgang 8 : 6 Punkte. Leider waren dabei 3 Gewichtsklassen der U10 / U 12 – Kinder unbesetzt, so dass diese Punkte kampflos an den TSV Mitterfels gingen.
In der Kampfgemeinschaft standen für den TSV Mainburg auf der Matte: Korbinian Statt, Anton Aziz Azam, Florian Aziz Azam, Kendrick Braun, Tobias Steiger, Maxi Schmid, Kilian Hibler, Max Ulrich; vom TSV Neutraubling Damian Petrus, Kim Vorrat, Florian Seifert, Rafael Petrus, Igor Gudkov, Kevin Laukert, Marcel Martel, Maurices Beres und Dominik Kehl.

Die nächste Begegnung im Mannschaftsrandori ist am 15. April 2018 gegen den TSV Abensberg im Dojo der Turnhalle des TSV Mainburg. Zu diesem Event ergeht schon heute eine herzliche Einladung an die Fans und Interessierten des Judo-Sportes.

Mannschaftsrandori 2018 Mitterfels web 

Termine

Donnerstag, 13. Dez. 17:30
U10/U12 Eltern-Kind-Training
Samstag, 15. Dez. 18:00
Weihnachtsfeier
Donnerstag, 20. Dez. 17:30
U10/U12 Nikolausfeier
DJB Vereinszertifikat

Wir Danken unseren Sponsoren:


Banner_Blank-01
Banner_Blank-02

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok